„Du solltest die Bedeutung dieses Tattoos kennen, wenn du jemanden damit auf der Hand siehst.“ 😳

Tattoos und andere Körperzeichen können für verschiedene Personen unterschiedliche Bedeutungen haben. In manchen Teilen der Welt kann etwas, das geschätzt wird, als unangemessen angesehen werden; an anderen Orten könnte ein Symbol oder Kunstwerk, das große Bedeutung hat, als sinnlose Kritzeleien betrachtet werden. Ich denke, es ist fair zu sagen, dass Menschen sich schon so lange, wie es unsere Spezies gibt, durch ihr äußeres Erscheinungsbild ausgedrückt und Ideen geteilt haben.

Während einige Designs vielleicht kleine Reue aus der Jugend repräsentieren können, haben andere größere Bedeutungen – sie erzählen Geschichten oder folgen Traditionen. Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber immer, wenn ich dasselbe Tattoo bei mehreren Personen sehe, fasziniert es mich immer. Das heißt, die Bedeutung des Tattoos und die Gründe, warum der Besitzer es für so wichtig hielt, es für den Rest seines Lebens sichtbar zu haben, ziehen mich sofort in ihren Bann. Das sogenannte „rote Faden des Schicksals“ ist eines, das ich über die Jahre oft gesehen habe, aber nie die Zeit genommen habe, es zu untersuchen.

Obwohl einige unserer Leser das kleine rote Tattoo zweifellos erkennen werden, ist es unwahrscheinlich, dass viele, die es zuvor gesehen haben, seine symbolische Bedeutung verstehen. Ja, ich habe erwähnt, dass ich einige Leute mit dem Tattoo gesehen habe. Mehr als genug, um ein Muster zu erkennen, sicherlich. Dieses Zeichen musste etwas bedeuten, auch wenn ich keine Vorstellung davon hatte, was es war.

Nach einiger Recherche online entdeckte ich, dass das rote Faden-Tattoo in asiatischen Kulturen als der „rote Faden des Schicksals“ bezeichnet wird. Typischerweise sieht man es auf den Daumen der Männer und den kleinen Fingern der Frauen, das Tattoo hat ein einfaches bogenähnliches Muster mit Enden, die einem verknoteten Schnürsenkel ähneln. Die Bedeutung dieses kleinen Tattoos basiert auf Wunsch und Hoffnung. Die Geschichte soll auf einem chinesischen Volksmärchen über einen Heiratsvermittler beruhen, der die Partner vorhersagt, die jeder von uns schließlich treffen wird. Der Glaube, dass man dazu bestimmt ist, jemandem zu begegnen, ist nicht nur auf romantische Bestrebungen beschränkt, noch ist das Konzept einer unsichtbaren Verbindung mit einer anderen Person kulturspezifisch; es existiert fast in jeder Kultur. Der rote Faden des Schicksals sagt, dass zwei Personen dazu bestimmt sind, Liebende zu sein, egal wo sie sind, wann sie sind oder was passiert. Manche Menschen finden Trost in dieser Idee. Andere würden vielleicht lieber ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen.

Like this post? Please share to your friends:

Videos from internet

Related articles: